• en
  • fr
  • es

Arbeits und Geschäftsvisa in Frankreich

Bei der Expansion nach Europa steht Frankreich ganz oben auf der Liste von Ländern, in denen man arbeiten oder ein Unternehmen gründen kann. Das Land bietet ein wirtschaftsfreundliches Geschäftsumfeld, einen lukrativen Finanzmarkt, fördert Innovationen in der Technologie und verfügt über hochqualifizierte Arbeitskräfte. Wenn Sie ein Unternehmen in Frankreich gründen oder dort arbeiten wollen, müssen Sie das passende französische Arbeitsvisum für Ihre Zwecke beantragen. Hier erfahren Sie, welche verschiedenen Visatypen es gibt, wie Sie diese beantragen können und welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen.

Arten von Arbeits- und Geschäftsvisa in Frankreich

Arbeitsvisa

Die Bedingungen für ein französisches Arbeitsvisum hängen von der Dauer des Aufenthalts und der Art des Arbeitsverhältnisses mit dem Unternehmen, bei dem sie beschäftigt sind, ab. Wenn Sie aus der EU, dem EWR oder der Schweiz kommen, benötigen Sie kein Kurzzeit- oder Langzeit-Arbeitsvisum.

  • Kurzzeit-Arbeitsvisa

Ein Kurzzeit-Arbeitsvisum wird benötigt, wenn Sie planen, für 90 Tage oder weniger in Frankreich zu arbeiten oder einen Mitarbeiter für diese Zeit nach Frankreich zu entsenden. Dieses Visum wird am häufigsten verwendet, um Kunden, Geschäftspartner und Niederlassungen im Land zu besuchen oder um an Fachkonferenzen und Seminaren teilzunehmen. Die Bearbeitungszeit beträgt zwischen zwei und 15 Tagen.

  • Langzeit-Arbeitsvisa

Für Arbeitsaufenthalte, die länger als 90 Tage dauern, sollten Sie ein Langzeit-Arbeitsvisum beantragen. Das Langzeit-Arbeitsvisum dient gleichzeitig als Aufenthaltserlaubnis in Frankreich. Um dieses Visum zu erlangen, müssen Sie bei einer französischen Organisation oder einer Niederlassung eines in Frankreich ansässigen Unternehmens angestellt sein. Sie müssen dazu persönlich beim Konsulat einen Arbeitsvertrag, einen Visumsantrag und Ihren gültigen Reisepass vorlegen.

Das Antragsverfahren dauert in der Regel etwa sechs Wochen. Diese Art des Visums erlaubt es Ihnen, Familienmitglieder mit nach Frankreich zu nehmen.

  • Visa für Selbstständige

Selbstständige können ein Visum für Selbstständige beantragen, welches das Äquivalent eines Langzeitvisums ist und als VLS/TS-Aufenthaltsgenehmigung gilt. Dieses Visum muss innerhalb von 15 Tagen nach Ihrer Ankunft in Frankreich validiert werden und ist dann für einen Zeitraum von einem Jahr gültig. Nach Ablauf eines Jahres ist das Visum verlängerbar.

Geschäftsvisa

  • Talent-Pass – Unternehmensgründer

Unternehmer, die in Frankreich ein Unternehmen gründen wollen, können einen sogenannten Talent-Pass beantragen. Sie müssen die wirtschaftliche Machbarkeit ihres geplanten Projekts nachweisen. Außerdem ist eine Investition von 30.000 EUR (35.500 USD) erforderlich. Außerdem müssen Sie mindestens fünf Jahre Berufserfahrung oder einen Master-Abschluss vorweisen.

  • Tech-Visum – Gründer

Das französische Tech-Visum zielt darauf ab, erfolgreiche ausländische Startup-Talente nach Frankreich zu holen. Um sich für ein Tech-Visum zu qualifizieren, müssen Sie ein Startup in einem Partner-Inkubator gründen und über eine finanzielle Ausstattung in Höhe des jährlichen Mindestlohns in Frankreich verfügen. Als nächstes müssen Sie Ihr Startup von der französischen Regierung über den Partner-Inkubator anerkennen lassen.

Je nach Art Ihres Startups und der Dauer können Sie ein Visum erhalten, das bis zu vier Jahre lang gültig ist.

  • Tech-Visum – Investor

Eine weitere Möglichkeit, wenn Sie kein Startup-Gründer sind, aber im Tech-Bereich arbeiten, ist das französische Tech-Investor-Visum. Sie müssen mindestens 300.000 EUR (350.500 USD) investieren, mindestens 10% des Unternehmens besitzen und die Schaffung von Arbeitsplätzen innerhalb von mindestens vier Jahren nach der Investition planen.

Für die Unternehmensgründer-, Tech- und Investoren-Visa gilt: Wenn Sie planen, weniger als 12 Monate im Land zu bleiben, wird Ihnen zunächst eine VLS/TS-Aufenthaltsgenehmigung erteilt.

Anforderungen

Die Anforderungen für die Beantragung eines französischen Visums können je nach Herkunftsland und der Art des Visums variieren. Folgende Anforderungen müssen Sie für alle Visumstypen erfüllen:

  1. Ausgefülltes Antragsformular für ein französisches Arbeitsvisum
  2. Zwei Passfotos, die innerhalb der letzten 3 Monate aufgenommen wurden
  3. Gültiger Reisepass
  4. Nachweis der finanziellen Mittel. Dies kann in Form von aktuellen Kontoauszügen, Zusagen von Geldgebern oder Ihrem Arbeitsvertrag mit Angabe Ihres Gehalts in Frankreich erfolgen.
  5. Einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis
  6. Nachweis über die Zahlung der Antragsgebühr für das französische Arbeitsvisum

Zusätzliche Anforderungen für das Unternehmensgründer- und Investorenvisum:

  • Nachweis über finanzielle Mittel, zum Beispiel Kontoauszüge der letzten sechs Monate oder Einkommenssteuererklärung
  • Dokumente, die Ihren sozio-professionellen Hintergrund belegen, wie Diplome und Lebenslauf
  • Französische Steuerbescheinigung
  • Businessplan für das Unternehmensgründer-Visum

Wie bewerben Sie sich?

Arbeitsvisum über einen Arbeitgeber

  1. Ihr Arbeitgeber in Frankreich schickt Ihren Arbeitsvertrag an das französische Arbeitsministerium.
  2. Nach dessen Genehmigung werden die Dokumente an das Office Francais de l’Immigration et de l’Integration (OFII) geschickt.
  3. Nachdem das OFII den Vertrag bestätigt hat, wird er an die französische Botschaft in Ihrem Heimatland weitergeleitet.
  4. Sie wenden sich dann an Ihre lokale französische Botschaft, um Ihr Arbeitsvisum zu beantragen.
  5. Bei Ihrer Ankunft in Frankreich müssen Sie sich beim OFII anmelden.

**Bitte beachten Sie, dass Sie frühestens drei Monate vor Ihrer Ankunft in Frankreich mit der Beantragung des Visums beginnen können.

Talent-Pass

Der Antragsprozess für ein Visum für Unternehmensgründer, Tech-Gründer und -Investoren ist bis auf ein paar abweichende Vorgaben recht ähnlich.

Voraussetzungen für ein Tech-Visum – Gründer:

  1. Sie müssen von einem der französischen Tech-Visa Partner-Inkubatoren und -Accelerators ausgewählt werden.
  2. Sie müssen Ihr Projekt von der Generaldirektion für Unternehmen (DGE) validieren lassen und ein offizielles Anerkennungsschreiben erhalten.
  3. Fügen Sie das Anerkennungsschreiben der DGE Ihrer Bewerbung bei.

Voraussetzungen für das Tech-Visum – Investor:

  1. Sie müssen einen formellen Antrag an La French Tech senden.
  2. Sobald dieser genehmigt ist, erhalten Sie von der „French Tech Mission“ ein offizielles Annahmeschreiben.
  3. Fügen Sie dieses Annahmeschreiben als Nachweis zu Ihrem Visumsantrag hinzu.

Antragsverfahren

  1. Beantragen Sie ein Talent-Pass-Langzeitvisum beim französischen Konsulat in Ihrer Nähe.
  2. Investoren beantragen den Talent-Pass mit dem Vermerk „Business Investor“.
  3. Warten Sie ca. 10 – 30 Tage, bis Ihr Visum genehmigt wird.
  4. Nach der Ankunft in Frankreich müssen Sie zur örtlichen Bezirksverwaltung Ihres Wohnsitzes gehen, um die Aufenthaltsgenehmigung für den Talent-Pass zu beantragen. Die Bearbeitung dauert in der Regel ein bis zwei Monate.

Andere Arten von Visa für Frankreich

  • Französisches Langzeitvisum für Freiwilligenarbeit – Wer in Frankreich humanitäre Arbeit leisten möchte, sollte dieses Visum beantragen, welches drei Monate bis ein Jahr gültig ist.
  • Französisches Arbeitsvisum für internationale Organisationen – Dieses Visum richtet sich an Personen, die offiziell an eine internationale Organisation in Frankreich entsandt werden.

INS Global in Frankreich

Wenn Sie erwägen, ein Unternehmen zu gründen oder mit Ihrem derzeitigen Unternehmen nach Frankreich zu expandieren, kann die Wahl des richtigen Partners entscheidend für Ihren Erfolg sein. INS Global ist ein Personaldienstleister mit Komplettservice, der bereits seit mehr als 14 Jahren erfolgreich tätig ist. Wir haben schon Hunderten von Unternehmen auf der ganzen Welt geholfen, Personal einzustellen und ihre Geschäftstätigkeit auf neue Regionen auszuweiten. Ganz gleich, ob Sie Mitarbeiter vor Ort anstellen, lokale oder internationale Spitzenkräfte rekrutieren oder Ihren Kunden in Frankreich Rechnungen ausstellen möchten, INS Global bietet Ihnen die nötige Unterstützung dabei.

Lass uns reden