Firmengründungen in Belgien

Wenn Sie darüber nachdenken, eine Firma in Belgien zu gründen oder mit Ihrem bestehenden Unternehmen nach Belgien zu expandieren, sollten Sie die Gründung eines eigenen Rechtsträgers im Land in Betracht ziehen. Dadurch können Sie legal im Land arbeiten, unterliegen mit Ihrem Unternehmen aber auch bestimmten Rechten und Pflichten. Die Wahl der richtigen Unternehmensform garantiert, dass Sie die notwendigen gesetzlichen Vorschriften einhalten und natürlich die Anforderungen Ihres Geschäfts erfüllt werden. Diese Entscheidung kann sich jedoch relativ schwierig gestalten. Im Folgenden gehen wir auf das Geschäftsumfeld in Belgien und die verschiedenen Rechtsformen ein, die für die Unternehmensgründung im Land zur Verfügung stehen.

Belgien im Überblick

Belgien liegt zentral zwischen den größten europäischen Märkten und ist damit das Tor zu den Millionen von Kunden in der Europäischen Union. Die Amtssprachen des Landes sind Französisch, Niederländisch und Deutsch. Das heißt, dass es in Belgien eine große und multikulturelle Bevölkerung gibt. Andererseits wird Englisch in vielen Teilen des Landes als Geschäftssprache akzeptiert.

Belgien ist auch für seine schöne Landschaft, seine mittelalterliche Architektur und seine bewegte Geschichte bekannt. Dank seines hervorragenden Gesundheits- und Bildungssystems und seiner öffentlichen Plätze ist Belgien ein beliebter Ort für Expats, die in der Region arbeiten und ein Unternehmen gründen möchten.

Geschäfte in Belgien machen

Belgien ist aufgrund seiner liberalen Wirtschaft, der mehrsprachigen und gut ausgebildeten Arbeitskräfte, der gut ausgebauten Infrastruktur und der relativ unkomplizierten Unternehmensgründung ein idealer Standort für Unternehmen, die auf dem europäischen Markt Fuß fassen wollen.

Die wichtigsten Wirtschaftszweige des Landes sind das Transportwesen, das verarbeitende Gewerbe, der Technologiesektor und der Export, die zusammen 80% des Bruttoinlandsprodukts ausmachen. Für ausländische Unternehmen ist das Land sogar noch attraktiver, da die belgische Regierung den globalen Handel und ausländische Investitionen begrüßt. Dafür wurden steuerliche und andere Anreize zur Förderung ausländischer Investitionen geschaffen. Der Grund dafür liegt darin, dass Belgien den freien Wettbewerb fördert.

Andererseits kann es eine ziemliche Herausforderung sein, sich mit den belgischen Gesetzen, Bestimmungen und Vorschriften zurechtzufinden. Wer in Belgien geschäftlich tätig werden möchte, sollte unbedingt mit einem Partner zusammenarbeiten, der sich mit den örtlichen Gesetzen und Vorschriften bestens auskennt, um Stolpersteine auf dem Weg zum Erfolg in der Region zu umgehen.

Unternehmensformen in Belgien

Offene Handelsgesellschaft (Vennootschap onder firma oder VOF)

Um eine offene Handelsgesellschaft zu gründen, müssen mindestens zwei Gesellschafter daran beteiligt sein. Die Komplementäre leiten und verwalten das Unternehmen, aber alle Gesellschafter haften unbeschränkt. Es gibt kaum Einschränkung in Bezug auf Gründung, solange die beiden Gesellschafter haften. Außerdem existiert keine Begrenzung hinsichtlich der Geschäftsanteile, die übertragen werden können. Entscheidungen müssen entweder einstimmig oder, im Falle einer entsprechenden Vereinbarung, mehrheitlich getroffen werden. Die Offene Handelsgesellschaft eignet sich für Personen mit freiberuflichen Tätigkeiten.

Kommanditgesellschaft (Commanditaire vennootschap or CommV)

Eine Kommanditgesellschaft zeichnet sich dadurch aus, dass die Gesellschafter nur in Höhe des von ihnen eingebrachten Kapitals haften. Es gibt zwei Arten von Gesellschaftern: Komplementäre und Kommanditisten. Die Komplementäre sind in das Tagesgeschäft eingebunden, während die Kommanditisten im Wesentlichen als Geldgeber und stille Gesellschafter fungieren. Der Name der Gesellschaft sollte den Namen eines oder mehrerer Komplementäre enthalten.

Da für die Gründung einer Kommanditgesellschaft kein Mindestkapital erforderlich ist, empfiehlt sich die Gründung einer Kommanditgesellschaft für diejenigen, die nicht über genügend Kapital verfügen, um ein eigenes Unternehmen zu gründen und stattdessen mit anderen Unternehmern kooperieren möchten.

Aktiengesellschaft (Naamloze vennootschap oder NV)

Eine Aktiengesellschaft (AG) muss von mindestens zwei Personen gegründet werden, die Kapital als Gegenleistung für Anteile an der Gesellschaft einbringen müssen. Das erforderliche Mindestkapital beträgt 61.500 Euro. AGs müssen mindestens drei Direktoren haben, die das Unternehmen öffentlich vertreten. Die Haftung der Gesellschafter ist auf ihre Kapitalbeteiligung beschränkt.

Die Anteile der Aktionäre sind zwischen Gesellschaftern und Aktionären übertragbar. Diese Gesellschaftsform eignet sich vor allem für große Unternehmen.

Ein-Personen-Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Besloten vennootschap oder BV)

Diese Unternehmensform kann von nur einem Gesellschafter gegründet werden. Der Gesellschafter muss eine natürliche Person und darf keine juristische Person sein. Eine Ein-Personen-Gesellschaft mit beschränkter Haftung eignet sich am besten für Familienunternehmen oder kleine oder mittlere Unternehmen (KMU).

Genossenschaft (Coöperatieve vennootschap oder CV)

Eine Genossenschaft mit beschränkter Haftung muss mindestens drei Anteilseigner haben, bei denen es sich um natürliche oder juristische Personen handeln kann. Jeder Anteilseigner muss einen festgelegten Kapitalbetrag einzahlen und haftet nur in Höhe seiner Einlage.

Eine Genossenschaft mit unbeschränkter Haftung funktioniert ähnlich, mit dem Unterschied, dass jeder Anteilseigner unbeschränkt für die Schulden des Unternehmens haftet.

INS Global in Belgien

Wenn Sie erwägen, ein Unternehmen in Belgien zu gründen, lohnt es sich, einen Partner an Ihrer Seite zu haben, der Sie durch sämtliche Verwaltungsverfahren leitet und damit die Belastung für Ihr Unternehmen verringert, wodurch Sie sich wiederum verstärkt auf Ihre eigentliche Geschäftstätigkeit konzentrieren können. INS Global hat bereits mehr als 600 Unternehmen weltweit dabei geholfen, schnell und unkompliziert in einem neuen Land Fuß zu fassen. Entdecken Sie auch unsere anderen Dienstleistungen, darunter Arbeitnehmerüberlassung, Personalbeschaffung und Lohnbuchhaltung. Unser Ziel ist es, Ihre globale Expansion zu vereinfachen. Kontaktieren Sie uns noch heute und lassen Sie sich von unseren Experten unterstützen.

Lass uns reden