• en
  • fr
  • es

Gehaltsabrechnung und Steuern in Indonesien

Gehaltsabrechnung und Steuern in Indonesien

Prognosen zufolge wird Indonesien bis 2030 zur siebtgrößten Volkswirtschaft der Welt aufsteigen. Damit wird das Land zunehmend zu einem interessanten Ziel für Unternehmen, die sich im asiatisch-pazifischen Raum niederlassen wollen. Allerdings kann es für Unternehmen, die mit den einschlägigen Gesetzen und Vorschriften nicht vertraut sind, eine große Herausforderung darstellen, die Gehaltsabrechnung und Steuern in dem fremden Land zu bewältigen.  In Indonesien im Speziellen gehört es zur Gehaltsabrechnung, verschiedene Verfahrensschritte und Fristen genau einzuhalten, um den gesetzlichen Bestimmungen zu entsprechen. Als Anbieter von Lösungen zur Gehaltsabrechnungen in Indonesien kann INS Global die Berechnungen, Zahlung und Abrechnung der Löhne Ihrer Mitarbeiter in Ihrem Namen durchführen.

Gehaltsabrechnungen in Indonesien verstehen

Arbeitgeber in Indonesien müssen bei der Verwaltung der Lohn- und Gehaltsabrechnung von einheimischen und ausländischen Arbeitnehmern eine Reihe von monatlich anfallenden Schritten unternehmen, um die Compliance gegenüber den indonesischen Steuerbehörden zu gewährleisten. Dazu gehört die Zahlung von Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen (Jamsostek), die vom Arbeitgeber für den Arbeitnehmer einbehalten werden müssen.

Sozialversicherungsbeiträge

Das indonesische Sozialversicherungssystem nennt sich „Jamsostek.“ In Indonesien tätige Unternehmen müssen sich bei Jamsostek registrieren, um dort Bescheinigungen und andere relevante Dokumente für ihre Mitarbeiter zu beantragen. Arbeitgeber müssen dann vom Lohn der Arbeitnehmer jeden Monat die Versicherungsbeiträge abziehen und sie im Namen des Angestellten an die indonesischen Sozialversicherungsbehörden überweisen.

Je nach Geschäftsumfang liegt der zu zahlende Beitragssatz zwischen 6,24% und 7,74% des Bruttolohns des Mitarbeiters, wovon 2% vom Arbeitnehmer gezahlt werden. Dabei gilt die folgende Aufteilung:

Art der VersicherungArbeitgeberbeiträgeArbeitnehmerbeiträgeVerbindlichkeiten insgesamt
Arbeitsunfall0.24% – 1.74%*0%0.24% – 1.74%*
Altersvorsorge3.70%2.00%5.70%
Todesfall0.30%0%0.30%
Anteil am Gesamtgehalt in Prozent4.24% – 5.74%*2.00%6.24% – 7.74%*
*Abhängig von der Branche.

Ein Beitrag zur Krankenversicherung von Jamsostek ist nicht erforderlich, sofern das Unternehmen eine bessere Krankenversicherung zur Verfügung stellt. Wenn man sich für Jamsostek entscheidet, tragen die Arbeitgeber 4% und die Arbeitnehmer 1% bei.

Einkommenssteuer in Indonesien

Steuerzahler mit Wohnsitz in Indonesien werden progressiv nach den folgenden Einkommenssteuersätzen besteuert:

Einkommen pro JahrEinkommenssteuersatz
Bis zu 50 Mio. IDR5%
Über 50 Mio. IDR bis zu 250 Mio. IDR15%
Über 250 Mio. IDR bis zu 500 Mio. IDR25%
Über 500 Mio. IDR30%

INS Global – Ihr Dienstleister für die Gehaltsabrechnung in Indonesien

Einen Partner zu haben, der sich mit der lokalen Personalverwaltung auskennt, ist bei Geschäften in Indonesien von unschätzbarem Wert. Das System der Lohn- und Gehaltsabrechnung kann komplex sein und seine sich ständig ändernden Gesetze und Vorschriften erschweren die notwendige Compliance für ausländische Investoren. Als umfassender Personaldienstleister in Indonesien kann INS Global Ihre Gehaltsabrechnung für Sie verwalten und Ihnen Sicherheit geben, während Sie in dem neuen Markt tätig werden. Kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr über INS Global und unsere Geschäftslösungen zu erfahren.

Lass uns reden