Gehaltsabrechnung und Steuern in Macau
Gehaltsabrechnung und Steuern in Macau

Wenn Sie die Einstellung von Personal in der Sonderverwaltungszone (SAR) Macau erwägen, sollten Sie den rechtlichen Rahmen und die Steuergesetzgebung kennen, um die Einhaltung der Vorschriften (Compliance) jederzeit gewährleisten zu können. Macau hat ein eigenes Sozialversicherungs- und Steuersystem, das sich vom chinesischen Festland unterscheidet. Umso wichtiger ist es, bei der Geschäftstätigkeit vor Ort mit lokalen Experten zusammenzuarbeiten.

Gehaltsabrechnungen in Macau verstehen

Im Folgenden finden Sie eine Reihe von gehaltsrechtlichen und steuerlichen Gesichtspunkten, die Arbeitgeber oder Arbeitnehmer in der SAR Macau zu beachten haben:

Einkommenssteuer in Macau

Personen, die Einkünfte aus einer Beschäftigung in der SAR Macau beziehen, unterliegen der Macauer Berufssteuer (Macau Professional Tax, MPT). Die Sonderverwaltungszone Macau hat derzeit Doppelbesteuerungsabkommen mit China, Portugal, Mosambik, Kap Verde und Vietnam abgeschlossen. Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit unterliegen ebenfalls der Berufssteuer.

Die progressiven Steuersätze reichen von 7 bis 12%, wobei Einkommen über 424.000 MOP mit 12% besteuert werden.

Steuerpflichtiges Einkommen (in MOP)Angewandter Steuersatz
Bis zu 144.0000%
Von 144.000 bis 164.0007%
Von 164.000 bis 184.0008%
Von 184.000 bis 224.0009%
Von 224.000 bis 304.00010%
Von 304.000 bis 424.00011%
Mehr als 424.00012%

Sozialversicherungsbeiträge in Macau

Lokale Angestellte müssen bei der Sozialversicherungskasse von Macau registriert sein. Arbeitgeber müssen monatlich Sozialversicherungsbeiträge in Höhe von 60 MOP leisten und 30 MOP vom Gehalt all ihrer ortsansässigen Arbeitnehmer abziehen. Für nicht ortsansässige Arbeitnehmer müssen die Arbeitgeber einen monatlichen Beitrag von 200 MOP zahlen. Für jeden ausländischen Arbeitnehmer mit einer gültigen Arbeitserlaubnis bzw. einem gültigen Visum in der SAR Macau wird eine Einstellungsabgabe von 200 MOP pro Monat erhoben.

Was beinhaltet unsere Lösung zur Gehaltsabrechnung in Macau?

Durch die Auslagerung der Gehaltsabrechnung und des Steuermanagements an uns wird INS Global in gewissen Hinsicht zu Ihrer individuellen Personalabteilung in Macau und entlastet Sie von dem Verwaltungsaufwand einer globalen Expansion.

Wir kümmern uns um die folgenden Aspekte:

  • Verwaltung der monatlichen Gehaltsabrechnung Ihrer Mitarbeiter
  • Sozialversicherungsabzüge und deren Überweisungen an die Behörden in Macau
  • Spesenverwaltung und Bonuszahlungen
  • Verwaltung der Urlaubszeiten

INS Global: Ihr Anbieter von Lösungen zur Gehaltsabrechnungen in Macau

Mit Hauptsitz in Shanghai und als Anbieter von Personaldienstleistungen in Macau und dem gesamten asiatisch-pazifischen Raum ist INS Global das führende Beratungsunternehmen für Arbeitnehmerüberlassung und Markteintritt in Asien. Unsere Dienstleistungen sind darauf ausgerichtet, Ihre internationale Expansion zu vereinfachen, damit Sie sich voll und ganz auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr darüber zu erfahren, wie wir Ihnen in Macau zur Seite stehen können.

Lass uns reden