Employer of Record in Suriname | INS Global

Employer of Record in Suriname

Global Personal einstellen. Lokal bezahlen. Schnell expandieren.

Sind Sie daran interessiert, Ihre Geschäftstätigkeit nach Suriname auszuweiten? Ein Employer of Record in Suriname ist eine kosteneffiziente und gesetzeskonforme Lösung für den Markteintritt.

Ein Employer of Record (EOR) wie INS Global übernimmt personalbezogene Funktionen, einschließlich Gehaltsabrechnungen, Sozialleistungen und der Einstellung oder Entsendung von Arbeitnehmern in Suriname. Ein EOR verwaltet auch Arbeitsverträge und stellt in Ihrem Namen die Einhaltung komplexer lokaler Arbeitsgesetze und Vorschriften sicher.

Ein EOR ermöglicht es internationalen Unternehmen, die rechtlichen und regulatorischen Voraussetzungen zu umgehen, die bei Gründung einer Tochtergesellschaft oder Niederlassung in Suriname berücksichtigt werden müssen.

Employer of Record in Suriname- Zusammenfassung

Die Vorteile eines Employer of Record in Suriname

Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften

Unsere fundierten Kenntnisse der surinamischen Arbeitsgesetze mindern das Risiko kostspieliger Bußgelder oder Strafen, die bei Nichteinhaltung wichtiger Steuer- oder Arbeitsgesetze anfallen.

Geringere Kosten und weniger Zeitaufwand

Die Gründung einer juristischen Person oder einer Niederlassung in Surinam kann zeitaufwändig und teuer sein. Ein EOR in Surinam reduziert die Kosten erheblich und spart wertvolle Zeit.

Fokus auf das Unternehmenswachstum

Da Sie rechtliche oder administrative Aufgaben ausgelagert haben, können Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren und Ihren Markteintritt in Suriname beschleunigen.

Geringeres Risiko

Ein EOR reduziert die Risiken der Geschäftstätigkeit in einem fremden Land, indem er alle Personalaufgaben für den Arbeitgeber übernimmt, zum Beispiel die An- und Abmeldung von Mitarbeitern, die Lohn- und Steuerverwaltung und die Einhaltung von Vorschriften.

Umfassende Angebotspalette

Ein EOR-Partner mit einer umfassenden globalen Präsenz wie INS Global stellt sicher, dass Sie konsistente, zuverlässige und umfassende Dienstleistungen in Suriname und auf der ganzen Welt erhalten.

Warum sollte ich eine EOR einer Firmengründung vorziehen?

Die Gründung einer juristischen Person oder einer Niederlassung in Suriname erfordert viel Zeit, Geld und Ressourcen. Wenn Sie eine Partnerschaft mit einem EOR eingehen, sind Sie innerhalb von wenigen Tagen in der Lage, Mitarbeiter einzustellen oder zu entsenden.

Der EOR ermöglicht es Ihnen, schnell in den surinamischen Markt einzutreten und eine Firmengründung zu vermeiden. Außerdem halten Sie die gesetzlichen Vorschriften ein und behalten die operative Kontrolle.

Ein EOR in Suriname ist eine gute Wahl für Unternehmen, die:

  • Neue Märkte testen oder erschließen möchten
  • Projekte schnell aufbauen oder erweitern möchten
  • Sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren möchten
testimonial from Manuel Ramos

Erfahrungsbericht

Manuel Ramos

TERAO ASIEN

Geschäftsführer

INS Global ist eine gute Lösung, um in einem Markt wie China geschäftlich tätig zu werden. Um den Markt zu verstehen, muss man nicht sofort ein eigenes Unternehmen gründen.

5/5

Wie funktioniert ein Employer of Record in Suriname?

In nur 4 Schritten können Sie mit einem Employer of Record nach Suriname expandieren:

  • Zunächst besprechen wir Ihre geschäftlichen Anforderungen und Ihren Beschäftigungsbedarf, damit wir einen maßgeschneiderten Plan für Sie erstellen können.
  • Anschließend stellen wir eine juristische Person für die Personalbeschaffung in Suriname bereit, damit Sie sofort Mitarbeiter einstellen oder entsenden können.
  • Wir übernehmen die gesamte Verantwortung für die Personalverwaltung und die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen und sorgen dafür, dass die surinamischen Steuer- und Arbeitsgesetze in Bezug auf Ihre Geschäftstätigkeit eingehalten werden.
  • Sie konzentrieren sich auf die tägliche Verwaltung Ihrer Mitarbeiter, um das Wachstum Ihres Unternehmens zu unterstützen, während wir uns um die Verwaltung Ihres Personals in Suriname kümmern.

Was ist der Unterschied zwischen einer PEO und einem EOR?

Eine Professional Employer Organization (PEO) in Suriname ist eine ausgelagerte Personalabteilung, die Lohn- und Gehaltsabrechnungen verwaltet und Sie bei der Einhaltung von Vorschriften unterstützt.

Ein Employer of Record (EOR) geht einen Schritt weiter und übernimmt die rechtliche und administrative Verantwortung für die Beschäftigung von Arbeitnehmern im Namen Ihres Unternehmens. Der EOR wird zum legalen Arbeitgeber Ihrer Arbeitnehmer und kümmert sich um alle Aspekte der Beschäftigung, einschließlich Lohnabrechnung, Steuern und Einhaltung der lokalen Arbeitsgesetze.

Ein EOR in Suriname ermöglicht es Unternehmen, sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren und gleichzeitig den Verwaltungsaufwand und die Risiken in Suriname zu minimieren.

Arbeitsrecht in Suriname - 2023

Arbeitsverträge in Suriname

Das Arbeitsgesetz regelt die Arbeitsverträge in Suriname. Arbeitsverträge müssen schriftlich abgeschlossen und vom Arbeitgeber und Arbeitnehmer unterzeichnet werden.

Der Arbeitsvertrag muss die Arbeitsbedingungen klar festlegen und den Vor- und Familiennamen, Adressen und Steuernummern des Arbeitgebers und des Arbeitnehmers (falls zutreffend) enthalten.

Außerdem sollte der Vertrag die Ansprüche auf Jahresurlaub, Krankenstand, Elternzeit und andere Arten von Urlaub festlegen.

Dies sind die gängigen Arten von Arbeitsverträgen zur Formalisierung eines Arbeitsverhältnisses in Suriname:

  • Befristeter Vertrag
  • Unbefristeter Vertrag
  • Teilzeitvertrag
  • Vertrag auf Probe
  • Saisonaler Vertrag
  • Projektbezogener Vertrag

Die maximale Dauer der Probezeit in Suriname beträgt 2 Monate.

Die Kündigungsfrist für Arbeitgeber und Arbeitnehmer in Surinam richtet sich wie folgt nach der Dauer der Beschäftigung:

Dauer der Beschäftigung  Kündigungsfrist für den Arbeitgeber  Kündigungsfrist für den Arbeitnehmer
< 10 Jahre So So viele Wochen wie der Arbeitsvertrag in Jahren gültig war So viele Wochen wie der Arbeitsvertrag in Jahren gültig war
> 15 Jahre 4 Monate  2 Monate 
> 10 Jahre 6 Monate  3 Monate 

Die Arbeitgeber in Surname sind verpflichtet, Abfindungen wie folgt zu zahlen:

  • 0-4 Jahre: 4 Wochen Abfindung
  • 5 -9 Jahre: 1 Woche Abfindung pro Jahr der Betriebszugehörigkeit
  • 10-15 Jahre: 4 Monate Abfindung
  • Mehr als 15 Jahre: 6 Monate Abfindung

Arbeitszeiten in Suriname

Die gesetzliche Arbeitszeit in Suriname beträgt 8,5 Stunden pro Tag oder 48 Stunden pro Woche.

Arbeitnehmer haben Anspruch auf eine ununterbrochene Mindestruhezeit von mindestens 45 Minuten nach einer ununterbrochenen Arbeitszeit von 5 Stunden.

Der Mindestzuschlag für Überstunden ist wie unten beschrieben:

Überstunden unter der Woche werden mit einem Zuschlag von 50 % vergütet. Für die Arbeit an Sonn- und Feiertagen wird jedoch ein Zuschlag von 100 % berechnet.

Der Mindeststundenlohn in Suriname beträgt 38,50 SRD (Suriname-Dollar).

Gesetzliche Feiertage in Suriname

Arbeitnehmer in Suriname haben Anspruch auf bezahlten Urlaub an den 15 staatlich anerkannten Feiertagen des Landes:

  • Neujahrsfest (1. Januar)
  • Chinesisches Neujahr (25. Januar)
  • Tag der Befreiung und Innovation (25. Februar)
  • Holi (9. März)
  • Karfreitag (10. April)
  • Ostersonntag (12. April)
  • Tag der Arbeit (1. Mai)
  • Eid al-Fitr
  • Keti Koti (1. Juli)
  • Eid al-Adha
  • Tag der indigenen Völker (9. August)
  • Tag der Maroons (10. Oktober)
  • Diwali
  • Tag der Republik Surinam (25. November)
  • Weihnachtstag (25. Dezember)

Jahresurlaub in Suriname

In Suriname hat jeder Arbeitnehmer, der ein volles Kalenderjahr ohne Unterbrechung arbeitet, Anspruch auf 12 Urlaubstage pro Jahr.

Ein Arbeitnehmer gilt als ununterbrochen beschäftigt, wenn die Anzahl der erlaubten Abwesenheitstage weniger als 30 beträgt, wobei die Tage für Krankenstand und Arbeitsunfälle nicht mitgerechnet werden.

Krankenstand in Suriname

Ein Arbeitgeber ist verpflichtet, Arbeitnehmern, die länger als 2 Tage krank sind und länger als 4 Monate beschäftigt sind, eine Vergütung für kurze Erkrankungen (6 Wochen) zu zahlen, einschließlich Erkrankungen im Zusammenhang mit Mutterschaft und nicht-industriellen Unfällen.

Vorteile eines EOR in Suriname

  • Berechnung und Bearbeitung von Zahlungen
  • Erstellung von Gehaltsabrechnungen
  • Steuerberechnung und -verwaltung
  • Einbehaltung von Sozialversicherungsbeiträgen
  • Sicherstellung der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften

Elternzeit in Suriname

Suriname hat kürzlich einen 16-wöchigen bezahlten Mutterschutz eingeführt. Diese neue Regelung gewährt schwangeren Arbeitnehmerinnen im Land einen längeren Zeitraum, um sich von der Geburt zu erholen, sich um ihre Neugeborenen zu kümmern und die ersten Phasen der Mutterschaft zu meistern.

Väter können bis zu 8 Tage Vaterschaftsurlaub nehmen.

Elternzeit in Suriname

Arbeitgeber und Arbeitnehmer in Suriname sind verpflichtet, Beiträge zur allgemeinen und sozialen Sicherheit des Landes zu leisten, wie unten beschrieben:

  Universeller Satz  Sozialversicherungssatz
Versicherte Keiner 2,5 % (schrittweise Erhöhung um 0,25 % pro Jahr bis zu 14 % bis 2065) 
Selbstständige   4 %  5 % (schrittweise Erhöhung um 0,5 % pro Jahr bis zu 28 % bis 2065)  
Arbeitgeber 4 %  2,5 % (schrittweise Erhöhung um 0,25 % pro Jahr bis zu 14 % bis 2065)  

Steuerrecht in Suriname

Die surinamische Regierung erhebt eine Körperschaftssteuer auf die von lokalen Unternehmen erwirtschafteten Gewinne. Der Körperschaftssteuersatz in Suriname liegt progressiv zwischen 36 % und 38 %.

Die Einkommenssteuer in Surinam ist progressiv und hängt von der Steuerklasse einer Person ab. Sie liegt zwischen 0 % und 38 %.

KONTAKTIEREN SIE UNS NOCH HEUTE

Entdecken Sie weitere Lösungen in Suriname

Häufig gestellte Fragen

Ausländische Unternehmen können entweder eine lokale Niederlassung im Land gründen oder die Dienste eines lokalen EOR oder einer PEO (Professional Employment Organization) in Suriname in Anspruch nehmen, um Personal direkt vor Ort einzustellen.

Ein Employer of Record (EOR) übernimmt die rechtliche Verantwortung für das Unternehmen in Suriname. Der EOR kümmert sich um verschiedene arbeitgeberbezogene Aufgaben und Verpflichtungen, einschließlich der Verwaltung der Lohn- und Gehaltsabrechnung, der Steuereinbehaltung, der Verwaltung der Sozialleistungen und der Einhaltung der Arbeitsgesetze.

Die Gründung einer neuen Tochtergesellschaft im Ausland kann 4-12 Monate dauern. Wenn Sie dagegen einen EOR in Surinam nutzen, können Sie innerhalb von wenigen Wochen Mitarbeiter einstellen.

Der Preis für professionelle EOR-Dienste in Surinam wird als Prozentsatz des monatlichen Standardgehalts des Arbeitnehmers berechnet. In diesem Preis sind alle personalbezogenen Aufgaben enthalten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der lokalen Arbeitsgesetze des Landes zu gewährleisten.

Ja. Ein EOR in Surinam ist eine sichere, legale und effiziente Möglichkeit, Arbeitgeberpflichten zu übernehmen, ohne eine Unternehmensstruktur aufzubauen. EORs gewährleisten Ihre Sicherheit, indem sie mit lokalen Rechtsexperten zusammenarbeiten und Personalaufgaben übernehmen.

Ein EOR-Vertrag stellt sicher, dass Ihre Teammitglieder jeden Monat pünktlich und korrekt bezahlt werden. Außerdem können Ihre Mitarbeiter alle Sozialleistungen in Suriname in Anspruch nehmen und sind vollständig durch das Gesetz geschützt.

Ja. Unsere fachkundigen Personalberater finden die besten lokalen Talente in Suriname für Sie. Unsere professionellen Netzwerke wurden über Jahre hinweg aufgebaut, was kombiniert mit einer eingehenden Kenntnis der regionalen Geschäftspraktiken und einer Verpflichtung zu ethischen Einstellungspraktiken, das effiziente Finden und Einstellen von Personal in Suriname ermöglicht.

Ja. Ein Employer of Record in Suriname kann auf seine Online- oder Offline-Netzwerke zugreifen, um Ihnen bei der Suche nach Arbeitskräften in verschiedenen Städten oder Regionen zu helfen. Ein EOR übernimmt abhängig von Ihren Bedürfnissen das Headhunting, die Vorstellungsgespräche und die Auswahl der Kandidaten in bestimmten Städten oder Gebieten in Suriname.

Mit INS Global können Sie so viele oder so wenige Mitarbeiter einstellen, wie Sie benötigen, um Ihre Ziele zu erreichen. Bei INS Global gibt es keine Mindest- oder Höchstgrenze für die Einstellung von Mitarbeitern – einige andere Anbieter haben Limits, wodurch Sie Ihre Pläne an deren Strukturen anpassen müssen. Wir bieten Ihnen Flexibilität und Skalierbarkeit, damit Sie je nach Bedarf schnell nach oben oder unten skalieren können.

Wenn Sie eine PEO in Suriname nutzen, benötigen Sie keine lokale Geschäftsadresse. Es ist aber eine gute Idee, es Ihren Mitarbeitern zu ermöglichen, auf Wunsch in einem gemeinsam genutzten Arbeitsbereich zu arbeiten.

Ja. Wir kümmern uns um die notwendigen Visa und Arbeitserlaubnisse für Ausländer in Suriname. Außerdem sind wir mit Situationen vertraut, in denen sich die lokalen Arbeitsgesetze, Steuergesetze oder Arbeitnehmerleistungen für Surinamer und Ausländer unterscheiden.

EOR- und PEO-Lösungen ermöglichen es Unternehmen jeder Größe, von KMU bis hin zu multinationalen Konzernen, ausländische und einheimische Arbeitnehmer zu beschäftigen. Darüber hinaus ermöglichen wir es Unternehmen, den Personalbedarf an die Arbeitsabläufe anzupassen.

Sie können Personalvermittlungsfirmen oder Dachgesellschaften nutzen, um Freiberufler in Suriname direkt einzustellen.

In Suriname sind die meisten Freiberufler selbständig oder führen kleine Unternehmen. Daher müssen diese Auftragnehmer mit einem Tarifvertrag und nicht einem Arbeitsvertrag eingestellt werden.

Freiberufler in Suriname können daher oft einen Lebenslauf, ein Portfolio, geprüfte Referenzen und möglicherweise eine unterzeichnete Geheimhaltungsvereinbarung vorlegen.

Die Einstellungskosten in Suriname umfassen das Gehalt, Gebühren für die Personalvermittlung, Prämien für den Vertragsabschluss und Sozialversicherungsbeiträge.

Die Arbeitgeber in Suriname führen die Gehaltsabrechnung für alle Arbeitnehmer in der Regel am Ende eines jeden Monats durch. Die Arbeitgeber sind für die Einbehaltung und Überweisung der Einkommensteuer und der Sozialversicherungsbeiträgen der Arbeitnehmer verantwortlich.

Der Mindeststundenlohn in Suriname beträgt 38,50 SRD (surinamische Dollar).

In Suriname sind die Arbeitgeber dafür verantwortlich, die monatlichen Einkommenssteuerzahlungen der Arbeitnehmer und die Beiträge zur Sozialversicherung zu organisieren und einzubehalten. Surinamische Arbeitgeber müssen in die Sozialversicherungsprogramme des Landes einzahlen.

Suriname bietet diese Visumstypen für Arbeitnehmer an, die im Land arbeiten möchten:

  • Arbeitserlaubnis: Dies ist das wichtigste Visum für ausländische Arbeitnehmer, die in Suriname arbeiten möchten. Dieses Visum erfordert einen surinamischen Arbeitgeber als Sponsor.
  • Kurzzeit-Arbeitsvisum: Dieses Visum ist ideal für Arbeitnehmer, die für einen vorübergehenden Arbeitseinsatz oder ein Projekt, das weniger als ein Jahr dauert, nach Suriname kommen.
  • Visum für den unternehmensinternen Transfer: Diese Visumskategorie ist für Mitarbeiter gedacht, die von einer ausländischen Niederlassung eines Unternehmens in die surinamische Niederlassung entsandt werden.

Arbeitnehmer in Surinam haben Anspruch auf eine staatliche Rente, Abfindungen, gesetzliche Feiertage, bezahlten Urlaub (Krankenstand, Jahresurlaub und Elternzeit) und eine Krankenversicherung.

Das surinamische Recht erlaubt keine einseitigen Änderungen des Arbeitsvertrags eines Arbeitnehmers. Beide Parteien müssen sich über Änderungen der Arbeitsbedingungen eines Arbeitnehmers einigen.

Neben der öffentlichen und privaten Gesundheitsfürsorge gibt es in Suriname ein obligatorisches Krankenversicherungssystem, das Nationale Krankenversicherungssystem (NHI).

Alle Einwohner von Suriname sind verpflichtet, sich über das NHI zu versichern. Die Beiträge zur NHI werden von den Gehältern der Arbeitnehmer abgezogen, wobei sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer die Kosten teilen. Die NHI deckt verschiedene medizinische Leistungen ab, darunter Untersuchungen, Krankenhausaufenthalte, Medikamente und Spezialbehandlungen.

Die Dauer der Kündigungsfrist für Arbeitnehmer in Surinam richtet sich nach der Dauer des Arbeitsverhältnisses. Arbeitgeber in Suriname sind verpflichtet, Abfindungen wie folgt zu zahlen:

  • 0-4 Jahre: 4 Wochen Abfindung
  • 5-9 Jahre: 1 Woche Abfindung pro Jahr der Betriebszugehörigkeit
  • 10-15 Jahre: 4 Monate Abfindung
  • Mehr als 15 Jahre: 6 Monate Abfindung

Das Ministerium für Arbeit, technologische Entwicklung und Umwelt (Ministerie van Arbeid, Technologische Ontwikkeling en Milieu) ist für die Entwicklung und Umsetzung der Arbeitsvorschriften, die Einhaltung der Arbeitsgesetze und den Schutz der Rechte und des Wohlergehens der Arbeitnehmer in Suriname zuständig.

Die Arbeitnehmer in Suriname haben Anspruch auf bezahlten Urlaub an den 15 staatlich anerkannten Feiertagen des Landes.

DOWNLOAD THE INS Expansion Insights

DOWNLOAD THE PDF