• en
  • fr
  • es

Rechnungsstellung in Vietnam

Rechnungsstellung in Vietnam

Der Zweck einer Rechnung

Eine Rechnung ist ein wichtiges Handelsdokument, das ein Verkäufer einem Käufer aushändigt, um die Zahlung einer gekauften Ware oder Dienstleistung einzufordern. Sie enthält in der Regel die Details der Transaktion und dokumentiert diese Transaktion gleichzeitig. Die Regeln für die Rechnungsstellung an einen Kunden in Vietnam unterscheiden sich insofern von den Regelungen in anderen Ländern, dass ein System der elektronischen Rechnungsstellung die traditionellen Papierrechnungen ersetzt hat.

E-Rechnungen in Vietnam

Eine elektronische oder E-Rechnung ist eine Rechnung, die digital ausgestellt und verarbeitet wird und damit ausgedruckte Rechnungen überflüssig macht. Der Begriff „E-Rechnung“ umfasst alle Arten von Verkaufsrechnungen, Mehrwertsteuerrechnungen und elektronische Rechnungen wie z.B. E-Tickets. Die Verordnung 119 zur elektronischen Rechnungsstellung trat am 1. November 2018 in Kraft. Sie verpflichtet seitdem alle Unternehmen, Rechnungen elektronisch anstelle von gedruckten Versionen auszustellen. Der Erlass 119 gewährte Unternehmen und Einzelpersonen ursprünglich eine zweijährige Übergangszeit bis zum 1. November 2020, während der sie auf das elektronische Rechnungssystem umstellen mussten.

Das elektronische Rechnungssystem wurde eingeführt, um den Papierverbrauch zu reduzieren, die Digitalisierung voranzutreiben und Transaktionen einfacher verfolgen und Rechnungsbetrug entgegenwirken zu können.

Arten von E-Rechnungen in Vietnam  

Es gibt zwei Kategorien von E-Rechnungen:

  • Eine E-Rechnung mit Steuerprüfcode; und
  • Eine E-Rechnung ohne Steuerprüfcode.

E-Rechnungen mit Steuerprüfcode

Seit November 2020 müssen Unternehmen oder Selbstständige mit einem Jahresumsatz von mehr als 130.000 US-Dollar (3 Milliarden VND) und zehn oder mehr Beschäftigten, elektronische Rechnungen mit Steuerprüfcodes ausstellen. Dies gilt für Geschäftstreibende in den Bereichen Land- und Forstwirtschaft, sowie im Bauwesen und der Fischerei.

Unternehmen und Einzelpersonen im Handels- und Dienstleistungssektor müssen ebenfalls E-Rechnungen mit Steuerprüfcodes verwenden, wenn sie einen Jahresumsatz von 430.000 US-Dollar (10 Milliarden VND) oder mehr haben.

Diese Unternehmen müssen sich registrieren lassen und die Erlaubnis der vietnamesischen Steuerbehörde (General Department of Taxation) einholen, um E-Rechnungen auszustellen. E-Rechnungen müssen für einen Zeitraum von 10 Jahren aufbewahrt werden.                

E-Rechnungen ohne Steuerprüfcode

Unternehmen in den folgenden Branchen können Rechnungen ohne Steuerprüfcode ausstellen:

  • Kreditfinanzierung;
  • Stromversorgung;
  • Internethandel;
  • Versicherungen;
  • Erdölsektor;
  • Supermärkte;
  • Telekommunikation;
  • Handel; und
  • Transport.

Übergangsfrist

Mit der Einführung der elektronischen Rechnungen für alle Unternehmen gab es eine zweijährige Übergangszeit, die im November 2018 begann. Daher konnten bis zum 1. November 2020 noch selbstgedruckte Rechnungen oder von den Steuerbehörden ausgestellte Rechnungen verwendet werden.

Weiterhin ist es wichtig, dass Rechnungen zwar eine zusätzliche Sprache enthalten können, sie aber hauptsächlich in Vietnamesisch ausgestellt sein müssen.

Vorteile des Systems der E-Rechnungen

Die Einführung des Systems der E-Rechnungen hat bereits positive Auswirkungen gezeigt. Es hat die Rechnungsstellung vereinfacht und unkomplizierter gemacht. Sie hat auch den Verwaltungsaufwand für viele Unternehmen verringert und sorgt für eine effizientere Aufbewahrung von Handelsdokumenten. Das System zielt ferner darauf ab, mehr Transparenz zu schaffen und den Rechnungs- und Überweisungsbetrug zu minimieren.

Ich muss einem Kunden in Vietnam eine Rechnung ausstellen

Zur Ausstellung einer Rechnung an einem Kunden in Vietnam kann es sich lohnen, diese Aufgabe an einen Partner wie INS Global auszulagern, um die verschiedenen Vorschriften vor Ort einzuhalten.

INS Global kann Ihren Kunden in Vietnam Rechnungen ausstellen.

INS Global kann Ihnen bei der Rechnungsstellung an Ihren Kunden in Vietnam helfen. Wir unterstützen Sie dabei:

  • Die Rechnung für Ihre Kunden vorzubereiten;
  • Die Rechnung an Ihre Bedürfnisse und Anforderungen anzupassen;
  • Die Zahlung in der lokalen Währung durchzuführen; und
  • Eine Zahlungsnachweises für Ihre Unterlagen auszustellen.

Wir berechnen für unsere Dienstleistungen nur eine standardisierte Verwaltungsgebühr, die auf dem Gesamtbetrag der Rechnung basiert. Die Zahlung einer Quellensteuer ist nicht notwendig.

Wie kann INS Global Sie unterstützen?

In Vietnam und in ganz Asien ist INS Global das führende Unternehmen für Personallösungen. Unsere Experten bieten unseren Kunden einen qualitativ hochwertigen und effizienten Service. Wir sind in der Lage, Ihr Unternehmen bei einer Reihe von HR-Fragen zu unterstützen, wie z.B. der Arbeitnehmervermittlung, Zeitarbeit, Gehaltsabrechnung und Rekrutierung, um nur einige zu nennen.

Lass uns reden