Visa für Großbritannien (UK)
Visa für Großbritannien (UK)

Aufgrund seiner herausragenden Stellung in der globalen Wirtschaft und des Booms in der Tech-Branche und der Digitalwirtschaft bietet das Vereinigte Königreich ausgezeichnete Voraussetzungen für expandierende Unternehmen. Bevor man jedoch in diesem wirtschaftlichen Drehkreuz eine Arbeit aufnehmen kann, muss man gemäß den britischen Einwanderungsgesetzen das richtige Visum oder die passende Arbeitserlaubnis vorweisen können. Für Unternehmen, die nicht-britische Staatsangehörige beschäftigen möchten, bedeutet dies, dass sie den entsprechenden Mitarbeiter „sponsern“, also für Ihn ein Visum beantragen müssen. Wenn Ihr Unternehmen keine Niederlassung in Großbritannien besitzt, können Sie einen globalen Personaldienstleister als rechtlich „eingetragenen Arbeitnehmer“ beauftragen, der den Mitarbeiter dann für Sie sponsert. Auf dieser Seite finden Sie Hinweise zu den Anforderungen für Arbeitsvisa in Großbritannien und was Sie tun müssen, um sicherzustellen, dass Sie das richtige Visum für Ihre Zwecke erhalten.

Brexit-Update: UK-Arbeitsvisa für EU-Bürger

Ihr Unternehmen muss über eine Visa-Sponsorenlizenz verfügen, um Arbeitnehmer von außerhalb des Vereinigten Königreichs bei sich zu beschäftigen. Dies gilt nun auch für Bürger der EU, Islands, Liechtensteins, Norwegens und der Schweiz, die nach dem 31. Dezember 2020 in das Vereinigte Königreich gekommen sind. Dies gilt nicht für irische Staatsbürger oder EU-Bürger, die für einen Aufenthaltsstatus im Rahmen des sogenannten „EU-Settlement Programms“ in Frage kommen. Es ist daher wichtig, sich mit den neuesten Zuwanderungsregeln vertraut zu machen, da die Einstellungsbedingungen für EU- und Nicht-EU-Bürger nun gleich sind.

Visum für Facharbeiter (Skilled Worker Visa)

Entsprechend des neuen punktebasierten Einwanderungssystems, das am 1. Dezember 2020 eingeführt wurde, ist das Visum für Facharbeiter (Skilled Worker Visa) nun die primäre Art der Einwanderung für alle qualifizierten ausländischen Staatsangehörigen (außer irischen Staatsangehörigen), die in Großbritannien arbeiten möchten.

Um für das Facharbeiter-Visum in Frage zu kommen, müssen Sie ein Arbeitsangebot eines vom britischen Innenministerium genehmigten Sponsors vorweisen und zeigen, dass die Stelle dem erforderlichen Qualifikationsniveau „RQF3“ oder höher entspricht. Außerdem müssen Sie das erforderliche Sprachniveau in Englisch nachweisen können und Ihr Arbeitgeber muss Ihnen ein entsprechendes Gehalt zwischen 23.040£ und 25.599£ zahlen.

Wenn Ihr Gehalt unter diesem Schwellenwert liegt, aber nicht weniger als 20.480£ beträgt, können Sie möglicherweise trotzdem das Facharbeiter-Visum beantragen, indem Sie zusätzliche Punkte aus anderen Bereichen des Punktesystems auf Ihr Gehalt anrechnen lassen. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn Sie einen Doktortitel in einem Fach haben, das mit Ihrer Berufstätigkeit zusammenhängt oder wenn Sie über ein Jobangebot in einer vom „Migration Advisory Committee“ (MAC) festgelegten Branche mit Fachkräftemangel verfügen.

Das neue punktebasierte Einwanderungssystem des Vereinigten Königreichs

Nach dem neuen punktebasierten Einwanderungssystem ist eine Gesamtzahl von 70 Punkten erforderlich, um sich für eine Arbeit in Großbritannien bewerben zu können. Im Folgenden finden Sie das vollständige Punktesystem:

AnforderungAustauschbarPunkte
Arbeitsangebot von einem genehmigten Sponsor Nein20
Arbeitsstelle mit angemessenem Qualifikationsniveau Nein20
Englischkenntnisse auf gefordertem Niveau Nein10
Gehalt von 20.480£ (Minimum) – 23.039£ Ja0
Gehalt von 23.040£ – 25.599£ Ja10
Gehalt von 25.600£ oder höher Ja20
Arbeitsplatz in einem Bereich mit Fachkräftemangel (vom MAC festgelegt) Ja20
Bildungsabschluss: Doktortitel in einem für die Stelle relevanten Fach Ja10
Bildungsabschluss: Doktortitel in einem für die Stelle relevanten MINT-Fach Ja20

Quelle: GOV.UK

Visum für unternehmensinterne Transfers

Ein Visum für unternehmensinterne Transfers richtet sich an Mitarbeiter, die derzeit für ein multinationales Unternehmen arbeiten und denen eine Stelle in einer britischen Niederlassung angeboten wurde. Es ersetzt das Tier 2 (ICT) Langzeitvisum für Mitarbeiter nach dem alten Einwanderungs- und Visasystem. Das Hauptkriterium für das ICT-Visum ist, dass die Antragsteller mindestens 12 Monate für das entsendende Unternehmen im Ausland gearbeitet haben müssen. Eine Ausnahme gilt für „Spitzenverdiener“ mit einem Jahresgehalt von über 73.900£. Es gibt zwei Arten von Visa für unternehmensinterne Transfers:

  • Langzeitmitarbeiter
  • Trainees im Traineeprogramm

Geschäftsvisum für Großbritannien

Wenn Sie das Vereinigte Königreich aus geschäftlichen Gründen besuchen, müssen Sie vorher möglicherweise ein Geschäftsvisum beantragen. Das Standardbesuchsvisum erlaubt Ihnen, das Vereinigte Königreich für bestimmte Geschäftstätigkeiten zu besuchen und ausländische Unternehmen im Vereinigten Königreich für bis zu sechs Monate zu vertreten. Regelmäßige Besucher können ein Langzeit-Standardbesuchsvisum für zwei, fünf oder zehn Jahre beantragen, mit dem Sie sich bis zu sechs Monate am Stück im Land aufhalten können.

Um sich zu bewerben, müssen Sie einen Online-Antrag einreichen und zur Identitätsfeststellung und Vorlage von Dokumenten persönlich bei der Visastelle erscheinen. Sobald Ihr Antrag eingegangen ist und Sie bei der Visastelle vorstellig geworden sind, dauert es in der Regel drei Wochen, bis eine Entscheidung über Ihr Visum getroffen wurde.

Ein Standardvisum für Besucher kostet derzeit 95£ (Stand Januar 2021). Die Kosten für ein Langzeit-Standardbesuchsvisum hängen von der Dauer ab:

  • 2 Jahre – 361£
  • 5 Jahre – 655£
  • 10 Jahre – 822£

Wie kann INS Global Ihnen weiterhelfen?

Die Beantragung eines britischen Arbeitsvisums kann für diejenigen, die mit den kürzlich aktualisierten Einwanderungsregeln noch nicht vertraut sind, schwierig sein. INS Global ist der weltweit führende Personaldienstleister für die Arbeitnehmerüberlassung und ein Spezialist für globale Mobilität. Dank unserer Erfahrung mit den britischen Zuwanderungsbestimmungen können unsere Berater Ihrem Unternehmen helfen, die erforderlichen Visa und Genehmigungen zu erhalten, um Ihre Mitarbeiter ohne Verzögerung in Großbritannien anzustellen. Setzen Sie sich noch heute mit unserem Team in Verbindung, um mehr darüber zu erfahren, wie wir Ihnen bei der Einstellung von Mitarbeitern in Großbritannien helfen können.

Lass uns reden