• en
  • fr
  • es

Visa für Thailand

Visa für Thailand

Wenn Sie in Thailand Personal einstellen oder selbst vor Ort arbeiten möchten, müssen Sie wissen, worauf es bei der Beantragung von Arbeitsvisa und -genehmigungen ankommt. Als „Eingetragener Arbeitgeber“ (Employer of Record) in Thailand können wir für Sie Mitarbeiter in Thailand anstellen und uns um die Beantragung der Visa kümmern, so dass Sie sich ganz auf den Aufbau Ihres Unternehmens konzentrieren können. Ganz gleich, ob Sie als Einzelperson oder für Ihr Unternehmen eine Arbeitserlaubnis in Thailand beantragen müssen, nachfolgend finden Sie alle wichtigen Informationen in unserem aktualisierten Ratgeber.

Arbeitserlaubnis in Thailand

Alle Ausländer, die in Thailand arbeiten wollen, müssen im Besitz eines Visums für Nicht-Einwanderer (non-immigrant visa) und einer Arbeitserlaubnis sein. Der entsprechende ausländische Staatsbürger muss zunächst ein Arbeitsvisum beantragen, was normalerweise in seinem Heimatland passiert. Sobald der Antragsteller ein Visum für Nicht-Einwanderer erhalten hat, kann er mit der Beantragung der Arbeitserlaubnis beginnen. Das gängigste Visum für Nicht-Einwanderer ist das Visum der Kategorie B, welches sich an Personen richtet, die nach Thailand kommen, um zu unterrichten, in multinationalen Konzernen zu arbeiten oder andere Positionen in einem Unternehmen zu übernehmen. Andere gängige Non-Immigrant-Visa für Ausländer sind:

  • Non-immigrant Visum IB
  • Non-immigrant Visum B-A
  • Non-immigrant Visum O
  • Non-immigrant Visum M

Allgemeine Voraussetzungen für die Erteilung einer Arbeitserlaubnis in Thailand

In Thailand gibt es eine Reihe von Anforderungen, die sowohl vom Arbeitgeber als auch vom Arbeitnehmer erfüllt werden müssen, damit ein Arbeitsvisum beantragt werden kann. Als Arbeitgeber müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Mindestens 2 Millionen Thailändische Baht an Kapital (1 Million Baht, wenn der entsprechende Arbeitnehmer mit einem thailändischen Staatsbürger verheiratet ist).
  • Für jeden nicht-thailändischen Angestellten müssen vier thailändische Arbeitnehmer beschäftigt werden.

Wenn das anstellende Unternehmen vom thailändischen Board of Investment (BOI) gefördert wird, ist es von diesen Anforderungen befreit und kann uneingeschränkt ausländische Mitarbeiter einstellen.

Allgemeine Anforderungen an Arbeitnehmer in Thailand

In der Regel muss der Angestellte ein Stellenangebot vorliegen haben und über die notwendigen Fähigkeiten, relevante Berufserfahrung und mindestens einen Bachelor-Abschluss verfügen, um in Thailand arbeiten zu dürfen. Je nach Tätigkeit müssen Bewerber mindestens 25 Jahre alt sein.

Wie erhält man eine Arbeitserlaubnis für Thailand?

Um eine Arbeitserlaubnis für Thailand zu erhalten, muss ein Antrag zusammen mit anderen geforderten Dokumenten beim Arbeitsministerium in Bangkok eingereicht werden. Vom BOI geförderte Unternehmen können sich an das „One-Stop Service Center“ am Chamchuree Platz in Bangkok wenden.

Anforderungen an den Mitarbeiter

Im Folgenden finden Sie eine Liste der Dokumente, die bei der Beantragung einer Arbeitserlaubnis benötigt werden:

  • Original-Reisepass und Kopien von jeder Seite (jede Kopie muss vom Antragsteller unterschrieben werden)
  • Non-immigrant Visum
  • Ausreisekarte TM.6
  • Hochschulabschlusszeugnis mit Transkript
  • Ausbildungsnachweis
  • Lebenslauf mit detaillierter Beschreibung des beruflichen Werdegangs des Antragstellers
  • Drei aktuelle Passfotos (5cm x 6cm)
  • Ärztliches Attest

Anforderungen an den Arbeitgeber

Um eine Arbeitserlaubnis für den ausländischen Mitarbeiter zu erhalten, muss der Arbeitgeber in Thailand folgende Dokumenten einreichen, u.a.:

  • Handelsregistrierung vom Department of Commercial Registration
  • Liste der Gesellschafter
  • „Faktor-Lizenz“, falls zutreffend
  • Mehrwertsteuer-Bescheid
  • MwSt.-Erklärung
  • Quellensteuer

INS Global: Ihr Partner in Thailand

Arbeitsgenehmigungen und Visa müssen von einem lokal registrierten Unternehmen gesponsert werden, was für viele Unternehmen, die in einen neuen Markt expandieren wollen, eine Hürde darstellen kann. Ganz gleich, ob Sie eine lokale Niederlassung in Thailand gründen möchten oder ob Sie einen schnellen Marktzugang durch unsere Lösung zur Arbeitnehmerüberlassung benötigen, wir können Ihnen dabei helfen. Kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr über INS Global und unsere Geschäftslösungen zu erfahren.

Lass uns reden