• en
  • fr
  • es

Firmengründungen in Kambodscha

Firmengründungen in Kambodscha

Aufgrund seiner strategischen Lage, der niedrigen Produktionskosten und der einfachen Rohstoffbeschaffung vor Ort wird Kambodscha zunehmend zu einem attraktiven Ziel für ausländische Investitionen. Aufgrund des hohen Engagements der Länder der Europäischen Union, der Vereinigten Staaten und Kanadas in Kambodscha, entscheiden sich viele private Unternehmen für Kambodscha, um dort Waren fertigen zu lassen.

Wie gründe ich ein Unternehmen in Kambodscha?

Die Wahl der richtigen Unternehmensform ist ein wesentlicher Aspekt für alle Firmen, die weltweit aktiv sind. Es ist wichtig, die geeignetste Rechtsform gemäß den Aufgaben, Zielen und des Entwicklungsstandes Ihres Unternehmens zu wählen. Aus diesem Grund sollten Sie sich zunächst über die verschiedenen Rechtsformen informieren und entscheiden, welche Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.

Mögliche Unternehmensformen in Kambodscha

Die vier häufigsten Unternehmensformen in Kambodscha sind:

  • Gesellschaft mit beschränkter Haftung (private limited company)
  • Aktiengesellschaft (public limited company)
  • Zweigniederlassung
  • Eine Repräsentanz

1. Gesellschaften mit beschränkter Haftung (LLC) in Kambodscha

Die Voraussetzungen für die Gründung einer lokalen LLC sind:

  • Ein Stammkapital von mindestens 4 Millionen Khmer Riel (KHR) oder $1.000;
  • Mindestens zwei Gesellschafter (Diese können kambodschanischer oder ausländischer Herkunft sein);
  • Mindestens ein Geschäftsführer (Dieser kann kambodschanischer oder ausländischer Herkunft sein);
  • Ein Firmenkonto in Kambodscha;
  • Eine eingetragene Adresse in Kambodscha;
  • Ein Handelsvertreter; und
  • Ein kambodschanischer Name, der auf Khmer geschrieben ist.

Für die Gründung einer LLC ist es nicht notwendig, dass die Gesellschafter ihren ordentlichen Wohnsitz in Kambodscha haben. Je nach Branche und Art des Projekts kann ein höherer Grundkapitalbetrag erforderlich sein. Sobald eine GmbH gegründet wurde, muss sie mehrwertsteuerlich registriert werden.

2. Aktiengesellschaft

Eine Joint Stock Corporation (JSC), auch bekannt als Aktiengesellschaft, unterliegt ähnlichen Anforderungen wie eine GmbH (LLC). Der Hauptunterschied zwischen einer JSC und einer LLC besteht darin, dass die Anteile einer JSC frei gehandelt werden können und sie mehr als 30 Anteilseigner haben kann. Eine Einschränkung für JSCs ist, dass nur Unternehmen, Banken und Finanzinstitute, die an der Phnom Penher Börse gelistet sind, als JSC gegründet werden dürfen.

3. Zweigniederlassung

Ausländischen Unternehmen ist es erlaubt, Niederlassungen in Kambodscha zu eröffnen. Um legal tätig werden zu dürfen, müssen sie einen Repräsentanten ernennen und die Zweigstelle muss den gleichen Namen wie das ausländische Dachunternehmen führen. Die Einrichtung einer Zweigniederlassung dauert etwa vier bis acht Wochen.

4. Repräsentanz

Ausländische Unternehmen können in Kambodscha ein Repräsentanzbüro eröffnen. Wie bei der Zweigniederlassung muss die Repräsentanz den gleichen Namen wie das ausländische Dachunternehmen führen. Die Befugnisse eines Repräsentanzbüros sind jedoch begrenzt. Die Einrichtung eines Repräsentanzbüros dauert etwa vier Wochen.

Alternativlösungen

Wenn Sie mit Ihrem Unternehmen nach Kambodscha expandieren möchten, aber nicht gleich einen eigenen Rechtsträger vor Ort gründen wollen, können Sie die Nutzung eines Personaldienstleisters mit PEO-Qualifizierung (Arbeitnehmerüberlassung) in Betracht ziehen. Ein Personaldienstleisters mit PEO-Qualifizierung ermöglicht es Ihrem Unternehmen, legal in Kambodscha zu agieren und Personal einzustellen, ohne dass Sie dazu einen kostspieligen Rechtsträger gründen müssen. Diese Option kann als Alternative zur Gründung einer der oben genannten Strukturen genutzt werden.

Lassen Sie sich von INS Global bei der Gründung Ihrer Firma helfen

INS Global ist einer der führenden Personaldienstleister in Asien und kann Sie sowohl bei der Gründung einer Firma vor Ort oder bei der Arbeitnehmerüberlassung unterstützen. Mit mehr als 14 Jahren Erfahrung und einem hochqualifizierten Team ist INS Global bestens gerüstet, um Ihnen eine Lösung speziell für Ihre Bedürfnisse zu bieten.

3. Branch Office

Foreign companies are permitted to open branch offices in Cambodia. In order to operate lawfully, they need to appoint a representative and the branch must retain the same name as its overseas counterpart. It takes between 4 – 8 weeks to set up a branch office.

4. Representative Office

Foreign companies are able to establish a representative office in Cambodia. As with the branch office, the representative office must retain the same name as their foreign counterpart. The powers of a representative office are limited. It takes approximately 4 weeks to set up a representative office.

Alternative solutions

If you would like to expand your enterprise to Cambodia, however you are not ready to establish your own legal entity, you may want to explore the use of a Professional Employment Organization (PEO). A PEO will allow your company to operate legally in Cambodia, and hire staff, without the need of establishing a costly entity. This solution may be used as an alternative to establishing one of the above legal entities.

Let INS Global help you set up your entity

Whether it be an independent entity or a PEO, INS Global is one of the most well established HR consultancies in Asia. With more than 14 years’ experience and a diverse team, INS Global is well equipped to provide a solution according to your needs.

Lass uns reden