SELBSTSTÄNDIGER AUFTRAGNEHMER

Was sind selbstständige Auftragnehmer?

Laut Angaben der US-Bundessteuerbehörde IRS sind selbstständige Auftragnehmerinnen und Auftragnehmer Personen, die die Kontrolle über die Schlüsselaspekte ihrer beruflichen Tätigkeit behalten.

Wen ein arbeitgebendes Unternehmen Verträge mit selbstständigen Arbeitnehmern abschließt, kann es in der Regel nur das Ergebnis der Arbeit des Auftragnehmers kontrollieren – und nicht den Zeitpunkt oder die Art und Weise, in der sie ausgeführt wird. Selbstständige Auftragnehmer ermöglichen Unternehmen ein zusätzliches Maß an Flexibilität.

Was ist der Unterschied zwischen selbstständigen Auftragnehmern und Angestellten?

Um Compliance sicherzustellen, müssen Sie genau wissen, wie sich selbstständige Auftragnehmerinnen und Auftragnehmer von vollzeit- oder teilzeitbeschäftigten Mitarbeitenden unterscheiden. Werden selbstständige Auftragnehmer in Steuerangelegenheiten oder bei Sozialleistungen falsch identifiziert, können hohe Strafen und Bußgelder anfallen. Daher sollten Sie die Definitionen kennen, bevor Sie Vereinbarungen mit selbstständigen Auftragnehmern abschließen.

Vereinfacht gesagt, unterscheiden sich selbstständige Auftragnehmer und Angestellte in folgenden Punkten:

Angestellte

Selbstständige Auftragnehmer

Arbeiten auf Anweisung von Vorgesetzten

Arbeiten selbstständig

Arbeiten in Vollzeit oder Teilzeit für ein einziges Unternehmen

Können für mehrere Unternehmen gleichzeitig arbeiten

Können über das Unternehmen Lohn- und Sozialleistungen in Anspruch nehmen

Können über das Unternehmen keine Lohn- oder Sozialleistungen in Anspruch nehmen

Das Unternehmen ist für die Abgabe von Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen verantwortlich

Bezahlen ihre eigenen Steuern und Sozialversicherungsbeiträge

Arbeiten, wo, wann und wie von ihrem Unternehmen angewiesen

Arbeiten flexibel (im Rahmen der Arbeitsvereinbarung)

6 Vorteile von selbstständigen Auftragnehmern

Geringere Gemeinkosten

Der Hauptvorteil eines selbstständigen Auftragnehmers besteht darin, dass der Arbeitgeber für keine Zusatzleistungen und Zusatzkosten verantwortlich ist, die eine Vollzeit- oder Teilzeitbeschäftigung mit sich bringt. Die Bezahlung für die Dienstleistungen des selbstständigen Auftragnehmers sind die einzigen Kosten, die Sie budgetieren müssen. Dadurch sparen Sie Sozialleistungen, Steuern und Arbeitsplatzkosten.

Mehr Flexibilität und Skalierbarkeit

Ein selbstständiger Auftragnehmer kann viel einfacher eingestellt werden als Vollzeitbeschäftigte, da er nur für ein Projekt oder einen festgelegten Zeitraum für das Unternehmen tätig ist. Dadurch entstehen zwischen den Projekten keine kostspieligen Leerläufe und Sie können das Ausmaß der Projekte jederzeit anpassen, indem Sie eine neue Vereinbarung mit dem Auftragnehmer abschließen.

Neue, übertragbare Erfahrungen und Expertise

Selbstständige Auftragnehmer sind häufig Experten auf ihrem Gebiet. Während sie für das Unternehmen tätig sind, sollten Führungskräfte Arbeitspläne so erstellen, dass andere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von den Kenntnissen, Fähigkeiten und Erfahrungen der selbstständigen Auftragnehmer profitieren.

Unkonventionelles Denken

Globale Personalbeschaffung ermöglicht Zugang zu neuen, vielfältigen Denkweisen und Hintergründen. Für einen Bruchteil der Zeit und der Kosten, die für die Einstellung von Vollzeitbeschäftigten im Ausland erforderlich wären, kann ein selbstständiger Auftragnehmer mit Ihren Mitarbeitern zusammenarbeiten und sie mit seiner Erfahrung dazu motivieren, Herausforderungen aus neuen, innovativen Perspektiven zu betrachten.

Höhere Effizienz

Selbstständige Auftragnehmer sind genau das, nämlich selbstständig. Sie erfordern weniger Verwaltungszeit, können gut eigenständig arbeiten und benötigen in der Regel keine Einschulung – mit Ausnahme von spezifischen Tools oder Softwares, die Sie in Ihrem Unternehmen verwenden. Dadurch sparen Sie enorm viel Zeit.

Bessere Fristeinhaltung

Selbstständige Auftragnehmer tragen die Verantwortung für ihre Arbeit. Sie sind daran gewöhnt, Fristen einzuhalten, die Ihren Vollzeitmitarbeitern Schwierigkeiten bereiten könnten. Anstatt sich ständig neuen Projekten widmen zu müssen, arbeitet ein selbstständiger Auftragnehmer zu den mit Ihnen vereinbarten Zeiten an genau den Projekten, mit denen Sie ihn betrauen. So behalten Sie die Kontrolle über die gearbeitete Zeit.

Lower Overheads

The main benefit of an independent contractor is that an employer is responsible for none of the same benefits or additional costs that full-time or part-time employment entails. The fee you pay for the services of an independent contractor is the only cost you have to budget for, meaning you save on employee benefits, taxes, and workspace costs.

Greater Flexibility and Scalability

Hiring an independent contractor is a lot simpler than a full-time employee, and their services are only retained for a project or fixed-period period. This means there’s no costly downtime between projects, and you’re free to increase or decrease the level of your relationship or project scope upon forming a new agreement with the contractor.

The Opportunity for New Transferable Experience and Expertise

Independent contractors are often experts in their fields. During the course of their service, an adept manager can organize schedules to have their other employers absorb the contractors’ knowledge, skills, and experiences by having them work together.

Outside the Box Thinking

Global recruitment means access to new and varied ways of thinking and backgrounds. For a fraction of the time and cost it would take to hire full-time employees overseas, an independent contractor can work alongside your employees and challenge them to consider challenges from new and innovative perspectives as a result of their experience.

Greater Efficiency

Independent Contractors are just that, independent. They require fewer management hours, can work better by themselves, and typically require no extra training outside of any specific tools or software you may use within your company, thus saving you time.

Better Experience with Deadlines

Independent contractors are responsible for their own work. They’re proficient at meeting deadlines that may be difficult for your full-time employees. Rather than being dragged away from projects, an independent contractor works on the projects you give them during the hours you agree upon. This way you retain greater control over the way of work.

Warum und wann sollte Ihr Unternehmen selbstständige Auftragnehmer beschäftigen?

Unter bestimmten Umständen sollten Sie erwägen, einen selbstständigen Auftragnehmer zu beauftragen:

  • für Aufgaben, die wenig Überwachung erfordern oder Fähigkeiten voraussetzen, die Ihre Führungskräfte oder Mitarbeitenden nicht überwachen können
  • für Arbeiten, die für Ihre geschäftlichen Ziele nicht von zentraler Bedeutung sind, aber dennoch erledigt werden müssen, z. B. Reinigungsarbeiten oder Verwaltung von Computersystemen.
  • für Kurzzeitprojekte oder Tätigkeiten innerhalb eines festgelegten Zeitraums
  • für Aufgaben, die spezielle Fähigkeiten oder Fachkenntnisse erfordern

Die Entscheidung für einen selbstständigen Auftragnehmer hat finanzielle Auswirkungen. Sie sollten die Notwendigkeit abwägen, bevor Sie eine solche Vereinbarung eingehen.

Falls Sie später möchten, dass der selbstständige Auftragnehmer Aufgaben übernimmt, die außerhalb der ursprünglichen Vereinbarung liegen, muss diese Vereinbarung geändert oder sogar vollkommen neu erstellt werden. Wenn Sie die Dienste von selbstständigen Auftragnehmern über einen längeren Zeitraum in Anspruch nehmen möchten, kann es die bessere Variante sein, sie Vollzeit anzustellen, um Compliance-Problemen vorzubeugen.

PEOs und selbstständige Auftragnehmer im Vergleich

Eine PEO oder globale Personalagentur kann in Ihrem Namen Mitarbeiter einstellen und verwalten. So profitieren Sie von Vollzeitmitarbeitern und nutzen gleichzeitig die Flexibilität und Kosteneffizienz von selbstständigen Auftragnehmern. Indem Sie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über die PEOs von INS Global auf der ganzen Welt beschäftigen, können Sie Mitarbeitende in Ihren Zielmärkten einstellen und verwalten, während wir uns um die notwendigen Personal- und Compliance-Anforderungen kümmern.

Wenden Sie sich noch heute an unser Beraterteam, um zu erfahren, welche PEO-Dienste von INS Global Sie bei der Auslagerung von Personaldienstleistungen am besten unterstützen können.

Sichern Sie sich mit INS Global Zugang zu Fachkenntnissen

INS Global stellt eine Reihe von Dienstleistungen bereit, die Sie bei der Einstellung und Verwaltung von Auftragnehmerinnen und Auftragnehmern in neuen Märkten auf der ganzen Welt unterstützen.

Unsere globalen Verwaltungsdienste für selbstständige Auftragnehmer helfen Ihnen dabei, die besten Talente im Ausland zu finden und alle Aspekte Ihres Personalwesens zu verwalten – von der Vertragserstellung über die Rechnungsstellung bis hin zur Gehaltsabrechnung. Auf diese Weise profitieren Sie von der benötigten Expertise und vermeiden damit verbundene potenzielle Probleme.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Nein, Sie müssen eine lokale Niederlassung im Ausland gründen, um die arbeitsrechtlichen Bestimmungen der einzelnen Länder einzuhalten.

Ausländische Unternehmen können entweder in jedem Land eine Niederlassung gründen oder die Dienste einer lokalen PEO (Professional Employment Organization) nutzen, um das Personal direkt vor Ort einzustellen.

Ein Employer of Record ist die juristische Person, die die Haftung für das in einem anderen Land beschäftigte Personal übernimmt. In der Praxis kann ein ausländisches Unternehmen entweder eine Tochtergesellschaft eröffnen, um Employer of Record seiner ausländischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu werden, oder Personal über eine PEO einstellen, die als Personalvermittlung fungiert.

Die Haftung kann von Land zu Land variieren und alle Aspekte des Personalwesens umfassen: Arbeitsverträge, Gehaltsabrechnung, Einhaltung der Steuervorschriften, Sozialversicherung, Spesenabrechnungen, Einstellungs- und Kündigungsverfahren etc.

Wenn Sie sich für eine PEO als Employer of Record entscheiden, können Sie normalerweise innerhalb eines Monats Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Ausland beschäftigen. Wenn Sie eine Tochtergesellschaft als Employer of Record gründen, wird die Expansion vier bis zwölf Monate in Anspruch nehmen.

Entdecken Sie weitere Lösungen

Brands Who Trust Us

Our firm provides outstanding service to our clients because of our dedication to the three underlying principles of professionalism, responsivness and quality.