Stellen Sie Personal über einen Employer of Record in Serbien ein INS Global

Employer of Record in Serbien & PEO

Global Personal einstellen. Lokal bezahlen. Schnell expandieren

Mit INS Global können Sie neue Märkte schneller, einfacher und mit größerer Rechtssicherheit erschließen. Die Expansion in ein neues Land kann herausfordernd sein, wenn Sie versuchen, die alles auf eigene Faust zu bewältigen. Durch eine Partnerschaft mit INS Global erhalten Sie sofortigen Zugang zu einem Team von spezialisierten Experten, die Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Mit einem eingetragenen Arbeitgeber (Employer of Record, EOR) in Serbien können Sie sich schnell und ohne lange Wartezeit niederlassen und Ihre Tätigkeit aufnehmen. Mit einem EOR können Sie lokale Talente einstellen und die rechtzeitige Gehaltsabrechnung für alle Ihre Mitarbeiter sicherstellen, während Sie gleichzeitig die lokalen Arbeitsgesetze einhalten.

Ein EOR ähnelt einer Professional Employer Organization (PEO), welche ebenfalls Personaldienstleistungen und andere Verwaltungsaufgaben übernimmt. Ein PEO-Partner fungiert als juristische Person, über die Sie Ihr Personal einstellen und ungehindert auf dem serbischen Markt tätig werden können.

Employer of Record in Serbien & PEO – Zusammenfassung

Employer of Record in Serbien & PEO

Die Vorteile einer Partnerschaft mit einer PEO in neuen Märkten

Einhaltung von lokalen Gesetzen

Der Eintritt in einen neuen Markt bringt eine Reihe neuer Arbeits- und Beschäftigungsgesetze mit sich, die es einzuhalten gilt. Eine PEO vermeidet Fehler bei der Einhaltung der Vorschriften und hohe Geldstrafen und sorgt dafür, dass Sie und Ihre Mitarbeiter rechtlich abgesichert sind.

Weniger ausgeben, mehr sparen

Eine PEO kümmert sich um alle Aspekte der Personalbeschaffung, der Gehaltsabrechnung und der Personaldienstleistungen, damit Sie diese Aufgaben nicht an mehrere Anbieter auslagern müssen.

Verkürzung der Einrichtungs- und Wartezeiten

Bei einer Expansion durch Unternehmensgründung kann es bis zu einem Jahr dauern, bis der Betrieb reibungslos läuft. Mit einer PEO sind Sie in nur wenigen Tagen startklar.

Mehr Zeit, um sich auf Ihre Marktziele zu konzentrieren

Wenn Sie mit einem PEO zusammenarbeiten, verschwenden Sie keine Zeit für Verwaltungsaufgaben. Stattdessen können Sie sich ganz darauf konzentrieren, Ihre Ziele zu erreichen.

Eine Plattform für alles, was Sie brauchen

Ein einziger Ansprechpartner gibt Ihnen die Unterstützung, die Sie für eine reibungslose globale Expansion benötigen.

Der Unterschied zwischen einer PEO und einer Firmengründung

Eine Firmengründung sieht normalerweise die Eröffnung einer Niederlassung oder Tochtergesellschaft des Unternehmens vor. Dies beinhaltet die Registrierung, den Erhalt von Lizenzen und viele andere zeitaufwändige Schritte. Eine PEO umgeht all diese bürokratischen Hürden, indem sie als juristische Person fungiert, damit Sie Ihr Personal mitnehmen und schnell und sicher auf dem neuen Markt tätig werden können.

Mit einer PEO haben Sie außerdem folgende Vorteile:

  • Kürzere Einrichtungszeit
  • Weniger Risiken und teure Fehler
  • Ständige Beratung und Betreuung durch Rechtsexperten
  • Zugang zu lokalen Talentpools und Geschäftskontakten
Employer of record Serbia
testimonial from Manuel Ramos

Erfahrungsbericht

Manuel Ramos

TERAO ASIEN

Geschäftsführer

INS Global ist eine gute Lösung, um in einem Markt wie China geschäftlich tätig zu werden. Um den Markt zu verstehen, muss man nicht sofort ein eigenes Unternehmen gründen. 

5/5

Wie funktioniert eine PEO in Serbien?

INS Global verfolgt einen einfachen, bewährten Vier-Schritte-Plan, um Ihre Expansionsziele zu verwirklichen:

  1. Wir besprechen Ihren Bedarf und erstellen einen maßgeschneiderten Plan für Ihre spezielle Situation.
  2. Unsere PEO in Serbien ist die juristische Person, über die Sie Personal einstellen können, um den Betrieb aufzunehmen.
  3. Unser Rechtsteam stellt sicher, dass Sie und Ihre Mitarbeiter alle Vorschriften einhalten.
  4. Sie können Ihren Betrieb ungehindert fortsetzen, während wir alle Aspekte der Lohn- und Gehaltsabrechnung und alle Personaldienstleistungen übernehmen.

PEO oder EOR? Die Wahl des richtigen Partners für die globale Expansion

Obwohl eine PEO und ein EOR ähnliche Dienstleistungen anbieten, gibt es einige entscheidende Unterschiede. Bevor Sie sich für einen Partner entscheiden, ist es wichtig zu verstehen, welche Dienstleistungen angeboten werden, damit Sie die richtige Wahl treffen.

  • Eine PEO und ein EOR erbringen beide Personaldienstleistungen für Mitarbeiter anderer Unternehmen. Zu diesen Dienstleistungen gehören Personalbeschaffung, Vertragsmanagement, Gehaltsabrechnung und Steuern etc.
  • Ein EOR unterscheidet sich dadurch, dass das EOR der offizielle Arbeitgeber der eingestellten Arbeitnehmer wird. Damit ist der EOR auch rechtlich für alle Verbindlichkeiten gegenüber den Arbeitnehmern verantwortlich.
  • Bei einem PEO-Verhältnis wird der Vertrag zwischen dem Unternehmen und dem Arbeitnehmer geschlossen.
  • Ein EOR-Vertrag wird vom Unternehmen definiert, aber offiziell zwischen dem Employer of Record und dem Arbeitnehmer abgeschlossen.

Arbeitsrecht in Serbien – 2024 aktualisiert

Arbeitsverträge

  • Schriftliche Arbeitsverträge sind in Serbien verpflichtend. Der Vertrag sollte in der serbischen Landessprache abgefasst sein und alle Beträge sollten in der Landeswährung serbischer Dinar angegeben werden.
  • Die Probezeit kann maximal 6 Monate betragen.
  • Befristete Verträge haben in der Regel eine Laufzeit von nur 24 Monaten. In bestimmten Situationen kann sie auf 36 Monate verlängert werden.
  • Die Kündigungsfrist während der Probezeit beträgt mindestens 5 Tage. Nach der Probezeit beträgt die Kündigungsfrist 8-30 Tage und hängt von der Betriebszugehörigkeit ab.
  • Eine Abfindung ist nur im Falle einer Entlassung erforderlich und beträgt ein Drittel des regelmäßigen Monatsgehalts mal der Anzahl der Dienstjahre.

Arbeitszeiten

  • Die durchschnittliche Wochenarbeitszeit in Serbien beträgt 40 Stunden.
  • Bestimmte Altersgruppen wie Jugendliche und schwangere Frauen sollten nur 35 Stunden pro Woche arbeiten.
  • Überstunden werden mit einem Aufschlag von 26 % auf den regulären Satz vergütet. Die Überstunden dürfen 4 Stunden pro Tag oder 8 Stunden pro Woche nicht überschreiten.
  • Ab dem 1. Januar 2023 beträgt der Mindestlohn 49.399 RSD pro Monat.

Feiertage

  • Im Jahr 2023 gibt es in Serbien 10 Feiertage.
  • Arbeitnehmer, die an Feiertagen arbeiten, erhalten 50 % mehr als ihr reguläres Gehalt.
  • Der bezahlte Jahresurlaub beträgt mindestens 20 Tage.

Krankenstand

  • Arbeitnehmer haben Anspruch auf 30 Tage Krankenstand.
  • Für einen Krankstand, der länger als 5 Tage dauert, ist ein ärztliches Attest erforderlich.
  • Während der ersten 30 Tage des Krankenstandes erhalten die Arbeitnehmer 65 % ihres Gehalts für nicht arbeitsbedingten Krankenstand und 100 % für arbeitsbedingten Krankenstand.
  • Nach 30 Tagen übernimmt der Staat den Rest des Krankenstandes.

Elternzeit

  • Werdende Mütter können ihren bezahlten Mutterschutz 28-45 Tage vor der Geburt beginnen und erhalten dann 3 Monate Elternzeit nach der Geburt.
  • Nach dem Ende des Mutterschutzes beginnt die Elternzeit und die Mutter hat Anspruch auf 9 Monate Elternzeit.
  • Mütter, die bereits 2 Kinder haben, erhalten 2 Jahre Elternzeit.
  • Der bezahlte Vaterschaftsurlaub beträgt 5 Tage.
  • Während des Mutterschutzes oder der Elternzeit können Arbeitnehmer nicht gekündigt werden.

Steuerrecht in Serbien

  • Die Körperschaftssteuer in Serbien ist eine der niedrigsten in Europa. Sie beträgt 15 %.
  • Die Mehrwertsteuer beträgt 20 %.
  • Die Einkommensteuer beträgt 10-20 %.
  • Von den Arbeitgebern werden 10 % für Renten- und Invaliditätsleistungen und 5,15 % für die Krankenversicherung erwartet.
  • Von Ausländern wird nur das in Serbien erzielte Einkommen besteuert. Von Einheimischen wird das weltweite Einkommen besteuert.
  • Die Kapitalertragssteuer beträgt 15 % für Einheimische und 20 % für Ausländer.
Employer of Record in Serbien & PEO

KONTAKTIEREN SIE UNS NOCH HEUTE

Entdecken Sie weitere Lösungen in Serbien

Häufig gestellte Fragen

Die Dienste einer EOR in Serbien werden als Teil des Gehalts des Arbeitnehmers berechnet. Sie werden bei der Lohnabrechnung erhoben und umfassen alle Personaldienstleistungen.

Ja, über einen lokalen EOR können Sie sicher und legal Mitarbeiter in Serbien einstellen. Der EOR bietet eine Lösung für die sichere Einstellung oder Entsendung von Mitarbeitern nach Serbien, ohne dass Sie eine lokale Unternehmensstruktur benötigen,

In Serbien sind Arbeitgeber verpflichtet, für die Sicherheit ihrer Mitarbeiter zu sorgen. Ein EOR ermöglicht es Arbeitgebern, ihre Verpflichtungen in Serbien effizient zu erfüllen und konforme Arbeitsverträge abzuschließen.

Mit einer EOR können Sie einen neuen Markt erschließen, ohne eine Niederlassung vor Ort zu benötigen. Auf diese Weise erhalten Ihre Mitarbeiter alle Leistungen gegen eine einzige niedrige monatliche Gebühr.

Mit einem EOR-Vertrag hat ein selbstständiger Auftragnehmer in Serbien die Möglichkeit, die Leistungen eines Angestellten in Anspruch zu nehmen und gleichzeitig die volle Kontrolle über seine Arbeit und seine Arbeitsabläufe zu haben. Sie können auf diese Weise mit lokalen Auftragnehmern interagieren, während der EOR für die Klassifizierung der Auftragnehmer und die ordnungsgemäße Bezahlung zuständig ist.

Unsere Personalagentur in Serbien kann dank verschiedener lokaler Ressourcen und umfangreicher Personalnetzwerke fachkundige Personaldienstleistungen anbieten und hält dabei die besten Praktiken ein. Unsere Personalspezialisten finden die besten einheimischen oder ausländischen Talente, da sie mit allen lokalen Benchmarks und Vorschriften bestens vertraut sind.

INS Global stellt Ihnen die besten Personalvermittler weltweit zur Verfügung. Die EOR-Dienste in Serbien sind einfach zu integrieren und bieten ein maßgeschneidertes Einstellungsverfahren, das alle regionalen oder lokalen Unterschiede der Beschäftigungsstandards berücksichtigt.

INS Global ermöglicht es Ihnen, Mitarbeiter einzustellen und in mehr als 100 Länder zu expandieren, ohne dass Sie Mindest- oder Höchstanforderungen erfüllen müssen.

Ihre globale Expansion könnte es erfordern, schnell auf sich rasch verändernde Märkte weltweit zu reagieren. Aus diesem Grund ist die Anzahl der Mitarbeiter, die Sie über die lokalen Strukturen von INS Global einstellen können, im Gegensatz zu anderen EOR- oder PEO-Anbietern nicht begrenzt.

Lohnsteuer, Einstellungsgebühren und Antrittsprämien sind nur einige der direkten und indirekten Kosten einer Beschäftigung in Serbien. Ein EOR oder eine PEO übernimmt all dies gegen eine Gebühr.

Die Personalkosten in Serbien könnten auch weniger offensichtliche Ausgaben wie Anreizsysteme, die Übernahme der Umzugskosten ausländischer Arbeitnehmer und alle Kosten im Zusammenhang mit lokalen Einrichtungen umfassen. Die gute Kenntnis der lokalen Benchmarks ermöglicht es, unnötige Ausgaben zu reduzieren.

Wenn Sie einen globalen EOR beschäftigen, ist kein physischer Standort nötig, welcher bei einer Unternehmensgründung erforderlich sein könnte.

Sie können dann entscheiden, ob Sie Ihren Mitarbeitern einen physischen Arbeitsplatz in Serbien zur Verfügung stellen möchten, damit sie ihre Aufgaben bequem und effizient erledigen können.

Bestimmte Leistungen oder Anforderungen an Arbeitnehmer können sich für serbische und ausländische Staatsbürger gemäß den nationalen Arbeitsgesetzen unterscheiden. In diesen Fällen kann INS Global beiden Gruppen von Arbeitnehmern die vollständige Einhaltung der Vorschriften zusichern und schnell auf Änderungen der lokalen oder internationalen Gesetze reagieren.

Unternehmen jeder Größe, von kleinen Firmen bis hin zu großen multinationalen Konzernen, können EOR- und PEO-Lösungen nutzen, um ihren Erfolg auf einem neuen Markt zu beschleunigen. Dank innovativer Optionen für das Outsourcing von Arbeitsplätzen ist es jetzt möglich, lokale oder ausländische Arbeitskräfte effektiv und sicher einzustellen.

Unsere Dienstleistungen können sogar komplexere interne Personalaufgaben ersetzen und bieten gleichzeitig einfache Möglichkeiten, den Bedarf an neuen Mitarbeitern zu decken.

Unternehmen in verschiedenen Branchen, die entweder keine eigenen Strukturen in einem Zielland haben (oder die kostspielige Fehler minimieren möchten), können am meisten von der juristischen Expertise einer PEO oder eines EOR profitieren,

Sie können Auftragnehmer über eine zertifizierte lokale Organisation, ein Dachunternehmen oder Personalvermittler einstellen oder eine lokale serbische PEO bzw. einen EOR in Serbien nutzen. Ein weiterer Vorteil der Auslagerung der Einstellung und Bezahlung von Auftragnehmern in Serbien besteht darin, dass Sie die Auftragnehmer sicher und effektiv einstellen können, ohne sich Gedanken über eine falsche Klassifizierung machen zu müssen.

Auch wenn Sie nicht verpflichtet sind, den Arbeitnehmern Leistungen oder Schutzmaßnahmen zu gewähren, müssen Sie sicherstellen, dass Auftragnehmer in Serbien korrekt bezahlt werden. Ein EOR stellt sicher, dass die eingestellten Auftragnehmer qualifiziert sind, und sie werden aufgrund der Anreize, die ein lokaler EOR bietet, produktiver arbeiten.

Arbeitgeber führen in Serbien in der Regel eine monatliche Gehaltsabrechnung durch und es wird erwartet, dass sie die Einkommenssteuer und die Sozialversicherungsbeiträge an der Quelle einbehalten. Dies umfasst alle Steuern sowohl auf lokaler als auch auf internationaler Ebene, falls zutreffend.

Im Jahr 2023 wurde der Mindestlohn in Serbien auf 40.020 RSD pro Monat für Vollzeitbeschäftigte erhöht.

Es gibt eine lange Liste von Ländern, die für Aufenthalte in Serbien von weniger als 3 Monaten in 180 Tagen kein Visum benötigen.

Diejenigen, die in Serbien leben und arbeiten möchten, benötigen ein Visum für einen langfristigen Aufenthalt (Typ D), mit dem sie eine befristete Aufenthaltserlaubnis beantragen können, die jeweils bis zu einem Jahr gültig ist.

Die Arbeitgeber in Serbien zahlen den Gegenwert von 15,5 % des Gehalts eines Arbeitnehmers in den Sozialversicherungsfonds ein, der die Renten-, Invaliditäts- und Krankenversicherung abdeckt .

Darüber hinaus ist ein Arbeitgeber dafür verantwortlich, ein sicheres Arbeitsumfeld zu schaffen und allen Mitarbeitern die für ihre Arbeit erforderliche Ausbildung und Ausrüstung zur Verfügung zu stellen.

Den Arbeitnehmern in Serbien müssen mindestens ein den nationalen Mindestlöhnen entsprechendes Gehalt, bezahlter Urlaub pro Jahr, angemessene Arbeitszeiten, Abfindungen und Kündigungsfristen im Falle einer Kündigung, Sozialversicherungsbeiträge, bezahlter Krankenstand und Elterngeld garantiert werden.

Weitere typische Arbeitnehmerleistungen sind eine zusätzliche Krankenversicherung und zusätzliche bezahlte Freizeit.

Alle Änderungen an einem Arbeitsvertrag in Serbien müssen mit der Zustimmung des Arbeitnehmers erfolgen. Wenn ein Arbeitnehmer einer gerechtfertigten Änderung nicht zustimmt, kann der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis unter Umständen kündigen.

Das serbische Gesundheitssystem ist weitgehend öffentlich und wird durch Lohnsteuern finanziert. Bei der Inanspruchnahme von Gesundheitsleistungen muss ein Teil der Kosten aus eigener Tasche bezahlt werden, was von den benötigten Leistungen oder Medikamenten abhängt. Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit einer privaten Krankenenversicherung.

Die Kündigungsfristen in Serbien hängen von den Umständen der Beendigung des Arbeitsverhältnisses ab. Die Kündigungsfristen reichen von 5 Tagen (für Arbeitnehmer in der Probezeit) bis zu 1 Monat (für Vollzeitbeschäftigte).

Arbeitnehmer haben im Falle einer Entlassung Anspruch auf eine Abfindung. Diese Abfindung muss mindestens 1/3 eines Monatslohns pro Beschäftigungsjahr betragen.

Im Falle von Streitigkeiten überwacht und prüft die Agentur für die friedliche Beilegung von Arbeitskonflikten die Situation.

Neben dem bezahlten Jahresurlaub gibt es in Serbien in der Regel 12 Feiertage pro Jahr. Von den Arbeitgebern wird erwartet, dass sie bezahlten Urlaub gewähren, falls diese auf einen normalen Arbeitstag fallen.

DOWNLOAD THE EXPANSION INSIGHTS JUNE 2024

DOWNLOAD THE PDF